IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

ontron_Logotyp.png

ontron GmbH

Sakrower Kirchweg 99
14089 Berlin

Tel. 089 3603908-0
E-Mail info@ontron.de

Geschäftsführer Marc Müller

Amtsgericht Berlin HRB 159225 B
USt.-IdNr. DE252256032

Inhaltlich verantwortlich Marc Müller


Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung.

Die Aufnahmen wurden von Caro Hoene Photography realisiert.

Die Typografie-Schrift Poppins stammt von Indian Type Foundry.

 

Diese Webseite wurde mit dem Wix Editor erstellt.

 

Datenschutzerklärung

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung, Nutzung, Speicherung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website.

      1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher iSv Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die ontron GmbH, Sakrower Kirchweg 99, 14089 Berlin, gesetzlich vertreten durch Marc Müller.

      2. Log-Files

Bei jedem Zugriff auf Websites/Applikationen werden Informationen durch den jeweiligen Internetbrowser Ihres jeweiligen Endgerätes an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in Protokolldateien, den sogenannten Logfiles, gespeichert.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Das Betriebssystem des Nutzers

  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers

  • Die IP-Adresse des zugreifenden Nutzers

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Name der aufgerufenen Seite

  • URL, von der das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus

  • der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website,

  • der Gewährleistung einer Optimierung der Website,

  • der Gewährleistung der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

      3. SSL-Verschlüsselung

Uns ist es wichtig, dass Ihre personenbezogenen Daten möglichst sicher sind. Sie werden daher unter Einsatz der SSL-Verschlüsselung übertragen. SSL ist die Abkürzung für „Secure Socket Layer“. Ob ein Bereich einer Internetseite verschlüsselt ist, bzw. eine verschlüsselte Übertragung stattfindet, erkennen Sie daran, dass oben in der Adresszeile Ihres Browsers sich das http:// am Anfang in ein https:// verwandelt. In manchen Browsern wird auch ein geschlossenes „Schlosssymbol“ angezeigt und die Adresszeile des Browsers ist grün hinterlegt.

 

      4. Rechte des Betroffenen

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die Informationen und Mitteilungen zu Ihren Rechten werden Ihnen unentgeltlich erteilt. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, zur Geltendmachung Ihrer Rechte oder des Widerrufs erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

      5. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung für die Zukunft zu ändern.

Eine Änderung der Datenschutzerklärung, die sich auf die Nutzung Ihrer bereits erhobenen und bei uns gespeicherten Daten bezieht, erfolgt nur dann, wenn diese für Sie zumutbar ist. Wenn und soweit sich Änderungen der Datenschutzerklärung auf die Nutzung Ihrer bereits erhobenen und bei uns gespeicherten Daten beziehen, werden wir Sie rechtzeitig per E-Mail, oder auf unserer Webseite benachrichtigen. Sie haben das Recht innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der Benachrichtigung der Geltung der neuen Datenschutzerklärung zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs behalten wir uns die Kündigung des Vertrages und die Löschung Ihres bei uns eingerichteten Kontos vor. Erfolgt innerhalb der genannten Frist kein Widerspruch, gilt die geänderte Datenschutzerklärung als von Ihnen angenommen. Wir werden Sie in der Benachrichtigung auf Ihr Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

Stand: Juni 2022